Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion

Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

Stress kennen wir alle und er kommt auf viele Arten daher. Ausgelöst durch hohe Belastung in Familie oder Beruf, Sorgen, Druck oder Überforderung. Und wenn der Stress zu lange oder zu häufig ist, kann das schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Das Gute ist:

Ob wir auf die vielen Anforderungen und Reize gestresst reagieren, liegt vor allem an unserer Wahrnehmung und unserem Umgang damit. Eine Vielzahl neurowissenschaftlicher Studien belegen:

Innere Ruhe, Zufriedenheit und Umgang mit Stress kann durch M B S R -Training erlernt und trainiert werden.

Bereits nach acht Wochen lassen sich nachweisbar Veränderungen der Hirnstrukturen, sowie immunologische Veränderungen feststellen. Stress wird reduziert und gleichzeitig Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, Selbst-Bewusstsein, Resilienz, Konzentration und Kreativität gefördert.

Das wichtigste Ziel der Achtsamkeitspraxis ist jedoch, mit sich selbst in Kontakt zu kommen.

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn

EM University of Massachusetts Medical School
Ist MBSR was für mich?

MBSR ist für alle Menschen, die

  • nach einem besseren Umgang mit den Belastungen des Alltags und des Berufs suchen
  • gelassener und ausgeglichener durch die Höhen und Tiefen des Lebens gehen möchten
  • sich von Sorgen und Ängsten nicht erdrücken lassen wollen
  • sich mental weiterentwickeln möchten
  • die Verbindung zu sich selbst aufbauen oder vertiefen wollen
  • mehr Selbst-Bewusstsein und Selbst-Wirksamkeit erfahren wollen
  • mehr Zufriedenheit und Sinnhaftigkeit suchen
  • Resilienz, Konzentration oder Kreativität stärken wollen
  • ihr allgemeines Wohlbefinden oder Lebensqualität erhöhen möchten
  • sich einen besseren Umgang mit sich und anderen wünschen
Mindfulness-Based Stress Reduction

Wie schaffe ich das?

Du kannst die Wellen des Lebens nicht stoppen, aber du kannst lernen sie zu reiten.

Forschungsergebnisse verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen der Medizin, Neurowissenschaft und Psychologie haben bemerkenswerte Ergebnisse hervorgebracht: Bereits nach einem 8-wöchigen MBSR-Kurs zeigten sie unter anderem sichtbare Veränderungen in der Struktur des Gehirns, sowie im Blutbild nachweisbare immunologische Veränderungen.

Der Kurs besteht aus:

  • acht Abendterminen und einem Retreat-Tag
  • theoretischen Erkenntnissen, Übungen im Kurs und für zu Hause, alltagstauglichen Tools, Austausch und gegenseitiger Unterstützung
  • Meditationen im Sitzen, Liegen, Gehen und in Bewegung
Kurs - Jessica,Granitza,MBSR,MBCL,Kurs,Frankfurt,Mindfulness,Based,Stress,Reduction,Achtsamkeit,Stress,Kurs,Jon Kabat-Zinn,Meditation,mentales Training,Resilienz,Selbstbewusstsein,,Selbst-Bewusstsein,Sorgen,Entspannung,Gelassenheit,Retreat-Tag

* Vor der verbindlichen Anmeldung findet ein persönliches Gespräch oder Telefonat statt. Unsicherheiten, ob der Kurs passt, können dann besprochen werden.

You can`t stop the waves, but you can learn to surf.

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn

EM University of Massachusetts Medical School

Was ist mit Achtsamkeit gemeint?

Jessica,Granitza,MBSR,MBCL,Kurs,Frankfurt,Mindfulness,Based,Stress,Reduction,Achtsamkeit,Stress,Kurs,Jon Kabat-Zinn,Meditation,mentales Training,Resilienz,Selbstbewusstsein,,Selbst-Bewusstsein,Sorgen,Entspannung,Gelassenheit,Retreat-Tag

Mit Achtsamkeit ist gemeint, zu wissen, was ich gerade mache und wie ich mich gerade fühle. Es geht darum, unser Leben wirklich zu erleben – im Gegensatz zu einer gedanklichen Abwesenheit, in der wir Menschen uns meistens befinden. Ständig sind wir in Gedanken. Wir planen, was wir nachher tun oder unsere Zukunft, durchleben Vergangenes nochmal, oder malen uns Dinge aus, die eintreten könnten. Wir sind also irgendwo, nur nicht hier. Durch bewusstes Wahrnehmen können wir wieder in Kontakt mit uns selbst kommen, uns mit uns selbst anfreunden und daraus unglaubliche Weisheit, Transformation und Heilung schöpfen.

Woher kommt MBSR?

MBSR ist das Original – Programm des Molekularbiologen Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn zur achtsamkeitsbasierten Stressreduktion. Kabat-Zinn entwickelte das Programm in den 70er Jahren an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA), überzeugt davon Patienten aller Fachrichtungen durch Achtsamkeit helfen zu können, denen die medizinische Behandlung nicht die gewünschte Heilung erbrachte. Sein Programm war als Unterstützung während oder nach der medizinischen Behandlung gedacht, nicht als Ersatz. Als nicht ausreichend sah Kabat-Zinn insbesondere die Tatsache an, dass der Patient oftmals in die Behandlung und Diagnosestellung nicht einbezogen wird.

So wird den Patienten am Ende einer medizinischen Behandlung oft mitgeteilt, dass „sie damit ab jetzt leben müssen“ – oftmals geht es um Schmerzen oder Einschränkungen. Es wird ihnen aber nicht gesagt, „wie sie damit leben können“. Und genau da setzt das MBSR-Programm an und bietet einen Weg an.

Von Anfang an ließ der Wissenschaftler Kabat-Zinn sein Programm von Studien begleiten, um dessen Wirksamkeit zu erfassen – mit Erfolg: Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegten, dass MBSR zu einer deutlichen Verbesserung des Krankheitsbildes, wenn nicht gar zur Heilung führte.

MBSR wird mittlerweile weltweit in Kliniken und Gesundheitsinstitutionen erfolgreich eingesetzt –sowohl zur Prophylaxe als auch zur Therapie.

Auch in der Privatwirtschaft (allen voran Google und SAP) und in der öffentlichen Verwaltung werden Achtsamkeitstrainings eingesetzt, ebenso wie im Profisport.

Mindfulness is about being fully awake in our lives. It is about perceiving the exquisite vividness of each moment. We also gain immediate access to our own powerfull inner resources for insight, transformation and healing.

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn

EM University of Massachusetts Medical School

Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL)

Just like the lotus, we too have the ability to rise from the mud, bloom out of the darkness and radiate into the world.

Kurs - Jessica,Granitza,MBSR,MBCL,Kurs,Frankfurt,Mindfulness,Based,Stress,Reduction,Achtsamkeit,Stress,Kurs,Jon Kabat-Zinn,Meditation,mentales Training,Resilienz,Selbstbewusstsein,,Selbst-Bewusstsein,Sorgen,Entspannung,Gelassenheit,Retreat-Tag

Mindfulness-Based Compassionate Living (MBCL)

nach Eric van den Brink und Frits Koster

MBCL-Mitgefühlstraining, ein Kurs für Selbstmitgefühl, mehr Mitgefühl für sich selbst und andere, mehr Selbstakzeptanz und einen besseren Umgang mit dem inneren Kritiker.

Der Kurs ist für Menschen, die bereits einen MBSR-Kurs besucht oder eine eigene Achtsamkeitspraxis haben.

Was ist Mitgefühl?

Mitgefühl ist die Fähigkeit, Leiden wahrzunehmen und halten zu können, gepaart mit dem Wunsch und der Bereitschaft, dieses Leiden zu lindern. Mitgefühl können wir für unser eigenes Leiden und das Leiden anderer Lebewesen entwickeln. Die Veranlagung dazu haben wir alle, bei manchen Menschen ist sie stärker ausgeprägt, als bei anderen. Und viele Menschen empfinden zwar viel Mitgefühl für andere, nicht aber mit sich selbst. Dabei ist Mitgefühl nicht zu verwechseln mit Mitleid. Beim Empfinden von Mitleid, findet eine Überidentifikation statt, die ein (Aus-)Halten dieses Gefühls erschwert. Mitfühlend sind wir jedoch in der Lage, eigene schwierige Gefühle oder die anderer zu halten, ohne daran zu zerbrechen.

(Selbst-) Mitgefühl ist trainierbar und kann entwickelt werden, wie auch Achtsamkeit entwickelt werden kann.

Der MBCL-Kurs

Mindfulness-Based Compassionate Living ist ein Kurs, der starke Kräfte zur Selbstheilung in uns aktiviert, uns wärmt und umarmt und inneren Frieden schenkt. Der MBCL-Kurs kann eine fast vergessene Leichtigkeit und Gelassenheit in unser Leben zurückbringen.

Wir üben uns darin, liebevoll und nachsichtig mit uns und anderen umzugehen. Wenn wir uns selbst liebevoll annehmen, können wir eine heilende Transformation unseres Leidens erleben. Wir können Leichtigkeit und Gelassenheit zulassen, auch wenn unsere akuten Probleme oder alten Verletzungen schwer wiegen. Dabei verschließen wir uns nicht davor, sondern nehmen nur eine neue, freundlichere Perspektive ein, die uns die Kraft und die nötige Ruhe gibt, die Schwierigkeiten und Schmerzen anzusehen und anzunehmen, wenn wir diese nicht ändern können. Wir vertiefen die Übung, auch uns so anzunehmen, wie wir sind. Dies führt zu mehr Selbstakzeptanz und einem besseren Verhältnis zu unserem inneren Kritiker.

Wenn wir ruhig sind, schaffen wir es.

Ein ganz wichtiger Aspekt des MBCL- Kurses ist es, aus dem Antriebs- oder Alarmsystem rauszukommen und häufiger im Beruhigungssystem zu sein.

Meistens bemerken wir gar nicht, dass wir uns in einem angespannten Modus befinden, dem Antriebs- oder dem Alarmsystem. Beide Systeme gehen mit Anspannung und Stress einher. Manchmal sind wir sogar in der Meditation in einem der beiden Systeme ohne es zu bemerken. Entspannung oder nur ein ruhiges und überlegtes Handeln ist in diesen Systemen stark eingeschränkt. Entsprechend unangemessen handeln wir manchmal und bedauern es später.

Wenn wir uns bewusster machen, in welchem System wir uns gerade befinden, haben wir die Wahl. Wir können das Beruhigungssystem aktivieren und Entspannung und Gelassenheit zulassen und aus dieser Ruhe heraus handeln.

Damit wir unsere Gefühle achtsam wahrnehmen und halten können, ist eine gewisse Vorerfahrung in der Übung der Achtsamkeit für diesen Kurs erforderlich. Daher ist der Kurs für Menschen nach einem MBSR-Kurs oder mit eigener Achtsamkeitspraxis gedacht. Bei Interesse sprich mich bitte gerne an, ob der Kurs passend ist.

NO MUD, NO LOTUS.

Thich Nhat Hanh, ZEN-Meister

Infos und Anmeldung zu den Kursen


Jessica,Granitza,MBSR,MBCL,Kurs,Frankfurt,Mindfulness,Based,Stress,Reduction,Achtsamkeit,Stress,Kurs,Jon Kabat-Zinn,Meditation,mentales Training,Resilienz,Selbstbewusstsein,,Selbst-Bewusstsein,Sorgen,Entspannung,Gelassenheit,Retreat-Tag
Kursleitung

Jessica Granitza

zertifizierte MBSR-Lehrerin
MBCL-Lehrerin


Zur Ruhe kommen im Advent I

Achtsamkeitstag
Teilnehmeranzahl max. 6
  • 04.12.2021 von 11:00 - 17:00

Zur Ruhe kommen im Advent II

Achtsamkeitstag
Teilnehmeranzahl max. 6
  • 05.12.2021 von 11:00 - 17:00

Ein Tag in Stille mit schönen Meditationen im Sitzen, im Gehen und in der Bewegung aus dem MBSR und MBCL. Und einem leckeren Mittagessen.

Ort: Frankfurt Bornheim
Preis pro Tag inkl. vegetarischem Mittagessen:
95,- €

Frankfurt Bornheim unverbindlich anfragen

Neue Kurse

Weitere Kurse und Veranstaltungen sind in Planung.


jetzt Kontakt aufnehmen

MBSR - 8 - Wochenkurs Januar Bornheim

donnerstags, von 19:00 - 21:30 Uhr
  • 13.01.2022
  • 20.01.2022
  • 27.01.2022
  • 03.02.2022
  • 17.02.2022
  • 24.02.2022
  • 03.03.2022
  • 10.03.2022

Retreat - Tag:
05.03.2022, von 11:00 - 17.00 Uhr

 

 
Inhalt
  • 26 Präsenzstunden
  • ein persönliches Vorgespräch
  • 8 Skripte
  • mindestens 5 Audio-Dateien

Ort: Frankfurt-Bornheim, Vitaliq, Waldschmidtstr. 2 (neben Mousonturm)
Kosten Kurs Januar:
399,- €
Frühbucher bis 13.12.2021:
379,- €
Studenten und Geringverdiener: Bitte sprecht mich an, wir finden gemeinsam einen passenden Preis.

Buddy-Regel: Wenn du einen zweiten Teilnehmer begeistern kannst, bekommt jeder von Euch 20,00 Euro Rabatt auf den jeweiligen Preis.


Frankfurt Bornheim unverbindlich anfragen

Neue Kurse

Weitere Kurse und Veranstaltungen sind in Planung.


jetzt Kontakt aufnehmen

MBCL - 8 - Wochenkurs

Kurs ist in Planung.

Bei Interesse, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme.

Vormerkung möglich


unverbindlich anfragen

MBSR / MBCL

Du hast Interesse an MBSR oder MBCL?


jetzt Kontakt aufnehmen

Was noch wichtig ist

MBSR ersetzt keine Therapie oder medizinische Behandlung. 
MBSR ist kein Entspannungskurs, sondern mentales Training. Entspannung und Gelassenheit stellen sich dadurch ganz nebenbei ein.




Kontakt

Schreiben Sie mir eine E-Mail an:

kontakt@jetzt.management

 

Jetzt gleich anrufen:

069/ 70 26 99

Impressum

jetzt.management
Jessica Granitza
Ginnheimer Landstr. 11
60487 Frankfurt